Wartung und Service Ihrer NIVREL Uhr


NIVREL Uhren werden gefertigt für anspruchsvolle Besitzer außergewöhnlicher Uhren und besonderem Schmuck. Bei NIVREL sind wir stolz auf unsere Service-Verbindlichkeit. Unser größtes Augenmerk gilt der Zufriedenheit unserer Kunden, als Erwiderung des Vertrauens, welches in uns gesetzt wurde. Die von uns erbrachten Leistungen bei Wartung und Service sind Ausdruck unserer hohen Ansprüche und ein Gütestempel für unsere Produkte.

Um an seiner Uhr langjährige Freude zu haben, sollte man die Pflege nicht vergessen, da jede Uhr vielen verschiedenen Einflüssen ausgesetzt ist, wie z. B. Feuchtigkeit, plötzlichen Temperaturunterschieden oder Stößen. Es empfiehlt sich, die Wasserdichtigkeit mindestens jährlich überprüfen zu lassen. Bei Quarzwerken jedoch spätestens beim Batteriewechsel.

Die Öle und Fette des Werkes sind der mechanischen Beanspruchung der Uhr ausgeliefert und unterliegen dem Alterungsprozess. Für mechanische Uhrwerke empfehlen wir alle 2-5 Jahre eine komplette Wartung (Revision) der Uhr. Bei einer Werksüberholung wird das Uhrwerk zerlegt, chemisch gereinigt und nach dem Zusammenbau wieder geölt, eingestellt und reguliert. Beschädigte Teile werden ausgetauscht.

Pflegehinweise für Ihre NIVREL Uhr

NIVREL Uhren sind handgefertigte, wertvolle Zeitmesser, die aus den feinsten Materialien hergestellt werden. Um ihre Funktion stetig zu gewährleisten und ihre Lebensdauer zu verlängern, benötigen sie Pflege und angemessenen, regelmässigen Service. Bitte beachten Sie daher folgende Pflegehinweise:

  • Da es sich bei Leder um ein durchlässiges Material handelt, vermeiden Sie bitte den Kontakt Ihres Lederarmbandes mit Feuchtigkeit, Wasser, ölhaltigen Produkten und Kosmetikartikeln, um Verfärbungen und Verformungen zu verhindern.
  • Bewahren Sie Ihre Uhren immer separat und geschützt auf, um sie vor Kratzern und Abreibungen zu schützen.
  • Wir empfehlen Ihnen, Ihre Uhr gegen Einflüsse kurzfristiger Temperaturschwankungen zu schützen.
  • Beachten Sie die Richtlinien für Wasserdichtigkeit.
  • Stellen Sie das Datum Ihrer Uhr nicht zwischen 21.00 und 4.00 Uhr um eine Beschädigung des Mechanismus zu vermeiden.
  • Mechanische Uhren sollten mindestens einmal pro Monat aufgezogen werden um die Öle vor dem Austrocknen zu schützen.

Weitere Informationen zur Wartung sowie einen Service-Leitfaden mit alle notwendigen Informationen zur Einsendung Ihrer NIVREL Uhr finden Sie auf unserer NIVREL Webseite unter Wartung.

Nach oben